Barrierefreie Angebote des MDR mit Untertitelung und Gebärdendolmetscher

Sehr geehrte Damen und Herren,

der MDR ergänzt sein Angebot mit Gebärdensprache um eine neue Farbe: Die Sendung „Narren, Konfetti und Kamelle“  am 8. Februar, ab 11:30 Uhr, berichtet zum Rosenmontag von und zum Karneval. Für hörgeschädigte Zuschauer werden Gebärdensprachdolmetscher die Unterhaltungsendung übersetzen. Damit greifen wir Anregungen aus dem Spitzentreffen mit den Behindertenverbänden wie auch dem Workshop mit gehörlosen Zuschauern auf. Neben neuen Angeboten, war eine weitere Bitte, Gebärdensprache auch für andere Programmfarben anzubieten. Mit dieser Unterhaltungssendung probieren wir damit etwas Neues, zugleich sammeln auch wir neue Erfahrungen. Die mehr als zweistündige Rosenmontags-Sendung „Narren, Konfetti und Kamelle“ mit Gebärdung können die Zuschauer unter http://www.mdr.de/mediathek/livestreams/fernsehen/index.html  im Livestream verfolgen. Selbstverständlich können sie sie auch später in der Mediathek abrufen

Gerne weise ich auch auf das Informationsmagazin „MDR um 11“ hin, das Montag bis Freitag ab 11:00 Uhr über Neues und Wichtiges aus den drei Ländern berichtet. Es steht mit DGS ebenfalls im Livestream bzw. in der Mediathek zum Abruf bereit. Über den Link www.mdr.de/gebärdensprache stehen weitere Informationen zur Verfügung und ist die jeweilige Sendung abrufbar.

Es wäre schön, wenn Sie die Mitglieder Ihres Verbandes auf das Unterhaltungs-Angebot hinweisen können. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

Georg Schmolz

Leiter Barrierefreiheit

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Anstalt öffentlichen Rechts

Fernsehdirektion  – Redaktion Telemedien

 

Werbeanzeigen