DSB Strategieworkshop zum Bundesteilhabegesetz ( BTHG )

Der DSB hatte vom 02.-04.11.18 im Rahmen seiner Strategie-Workshopreihe nach Frankfurt/M. in die Tagungs- und Bildungsstätte „Hoffmanns Höfe „ der Parität zum Thema: „Umsetzung des BTHG in seinen Handlungsfeldern“ eingeladen. Leider waren nur 7 Teilnehmer aus den DSB Landesverbänden und zwei Vertreter von ProRetina der Einladung gefolgt, was sehr schade war, denn es ging um den Erfahrungsaustausch und das abgestimmte, einheitliche Auftreten der DSB Landesverbände gegenüber den Landesbehörden und Verantwortlichen für die Teilhabe in den Ländern. So wurde sich mit dem Abschlußbericht zur Wirkungsuntersuchung des leistungsberechtigten Personenkreises ( Drucksache 19/4500 des Dt. Bundestages ), mit den ICF Kriterien zur Leistungsbewertung, mit der modellhaften Erprobung in regionalen Projekten, mit der Umsetzungsbegleitung des BTHG durch den Deutschen Verein und die Innovation ( Projektideen ) durch RehaPro u.a.m. beschäftigt. Sehr hilfreich waren dabei die Zusammenstellungen der Textpassagen aus dem BTHG mit Veröffentlichungen von Kommissionen, Ämtern und Behörden zu den behandelten Themen durch den Leiter des Workshop, Andreas Kammerbauer. Am Ende des anstrengenden, aber viel Informationen vermittelnden Workshops, stand die Verabschiedung eines Strategiepapiers an die Arbeitsgruppe zur Überarbeitung der Versorgungsmedizinverordnung im Teil 7 ( Hörgeschädigte ) federführend durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Für 2019 soll es die Fortsetzung mit einem weiteren Workshop zum BTHG geben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s